Yven Louis Bosworth

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gast
Gast

Fr 4 Apr - 15:31

Jeder kann hier machen, was ich will!


general

name: Bosworth
forename: Yven Louis
nickname: Nur enge Freunde rufen ihn Yve oder Lou, doch er bevorzugt es eher mit Nachnamen angesprochen zu werden, aber Sensei wäre auch eine Option. Ein Bekannter von ihm nannte ihn damals ohne darüber nachzudenken einfach Tori, was so viel wie Vogel bedeutet.
gender: Wie man unschwer erkennen kann, gehört Yven dem männlichen Geschlecht an.
birth: Yven erblickte am 27. Mai zum ersten Mal das Licht der Welt.
age: Er ist 26 Jahre alt.
creature: Mensch
origin: Paris / Frankreich
residence: Osaka / Japan
school subject: Physik und Japanisch

sexual preference: Seiner Meinung nach gehört er zu den Heterosexuellen, wobei er manchmal die Vermutung hat, auch auf Männer zu stehen. Diese Vorahnung wird trotzdem immer widerlegt, wenn Yven bei großen Brüsten ausflippt, aber wer weiß ... (;D)
status: Zurzeit hat er keine Freundin und zeigt auch momentan kein Interesse. Zudem lebt er lieber ungebunden und in Freiheit. Natürlich versuchte Yven Beziehungen mit einigen Frauen zu führen, jedoch hielten diese aufgrund seines schwierigen Charakters, leider nicht lange.



character


Yven wird aufgrund seiner Kaltherzigkeit und Arroganz oftmals sehr gemieden und mit viel Verachtung gestraft. Jedoch versucht er diese Ablehnung hinzunehmen, wobei seine innere Stimme diesen Leuten oft den Tod wünscht. Yven ist einer von den launischen und etwas anstrengenden Typen, der im Grunde nach seinen eigenen Regeln spielt und sich von anderen ungern etwas reinreden oder sagen lässt. Trotz allem hat der Braunhaarige eine recht humorvolle und ehrliche Seite, die ihn jedoch des Öfteren in Schwierigkeiten bringt. Yven ist dafür bekannt, sich zu verlaufen, auch wenn man ihm den Weg genau erklären würde. Selbst mit Karten oder Wegweisern kommt der 26-Jährige nicht zurecht und verlässt sich deshalb auch meistens nur auf sein Gefühl. Da Yven bei seiner Familie und vielen Bekannten ziemlich unbeliebt ist, machen sich einige über diesen extrem schlechten Orientierungssinn lustig und schenkten ihn z.B. damals zum Geburtstag eine große Landkarte. Fremden Menschen gegenüber ist Yven zunächst etwas misstrauisch und skeptisch. Wenn jemand den 26-Jährige dennoch kennenlernen möchte, muss darauf gefasst sein, dass man es mit ihm keineswegs leicht hat. Yven lässt nämlich gerne mal seine sadistische Seite spielen oder versucht sarkastisch zu sein, was auf Dauer anstrengend wird. Ansonsten kann der Braunhaarige, wenn er überhaupt will, eine nette Persönlichkeit sein. Doch leider sind ihm Liebe und aufrichtige Freundschaften gleichgültig geworden, obwohl er sich oft einsam fühlt, es sich aber nicht eingesteht. Das Einzige was für ihn zählt ist Geld. Viele sagen ihm, dass das Geld allein nicht glücklich macht, nur diese Weisheit versucht er immer wieder zu überhören. Außerdem fällt es ihm schwer Traurigkeit zu zeigen, da er der Meinung ist, dass sie ihn nur schwächt und angreifbar macht. Leider nimmt der 26-Jährige auf die Gefühle anderer meistens keine Rücksicht und somit kann es passieren, dass er schlagfertige und gemeine Sprüche ablässt, die sehr verletzlich sind. Solche Sprüche sollten für jeden, der Yven wütend macht, ein Warnsignal sein, denn er ist sehr reizbar und mag es gar nicht, wenn man ihm widerspricht. Unter anderem besitzt der Braunhaarige einen enormen Stolz besitzt und Perfektionismus anstrebt. Aufgrund dessen ist das Gefühl Fehler zu machen, sich diese einzugestehen und sie zu akzeptieren, umso schwerer. Alles muss seine Richtigkeit haben und keine seiner Vorstellungen dürfen zu Nichte gemacht werden. Sein Stolz gibt Yven obendrein noch das Gefühl von Zufriedenheit mit sich selbst und schenkt ihm die nötige Hochachtung. Seinen Beruf als Lehrer nimmt er ziemlich ernst und lässt sich ungern stören, wenn er gerade arbeitet oder sich Gedanken machen muss.

Im Großen und Ganzen würde dieser Spruch sehr gut zu ihm passen: "harte Schale - weicher Kern".


favourite dish: Yven isst am liebsten Udon-Nudeln mit rotem Kokos-Curry und Haemultang (Eintopf aus Meeresfrüchten).
favourite drink: Der junge Mann kauft sich oftmals nach der Schule oder während der Pausenzeit einen Kaffee.
hobbys: Yven hat eigentlich keine besonderen Hobbys, außer dass er am Wochenende gerne mal ein paar Bänke ausraubt und Kindern einfach die Lutscher klaut. Nein, quatsch! Natürlich war das jetzt nicht ernst gemeint. Der 26-Jährige ist hauptsächlich mit seiner Arbeit beschäftigt, trotzdem versucht er sich auch Zeit für einfache Spaziergänge, Tiere, das Kochen, Bücher und seine Sucht: dem Rauchen zu nehmen.

phobie: Auch wenn es vielleicht lächerlich klingen mag, aber Yven hat panische Angst vor Puppen. Für den 26-Jährigen ist es eine große Qual in das Gesicht einer Puppe zu blicken, da er denkt, dass sie sich jeden Moment bewegen könnte. Diese Phobie kam zustande, als er damals als Kind einen Horrorfilm ansah, indem Puppen wahllos Menschen umbrachten. Trotzdem versucht Yven diese Angst zu überspielen, was ihn allerdings sehr viel Nerven kostet.
health: Yven leidet unter dem Diabetes Typ 1. Die Krankheit hat man bei ihm im Alter von 16 Jahren erkannt. Beim Typ 1 Diabetes produziert der Körper in der Bauchspeicheldrüse kaum oder kein Insulin mehr. Dies führt dazu, dass die Zellen im Körper keine Glukose mehr aufnehmen können. Die Ursache wird auf eine Autoimmunerkrankung zurückgeführt, einer Störung, bei der wichtige körpereigene Antigene fälschlicherweise vom Immunsystem als "fremd" erkannt werden. Diese lösen wiederum eine Autoimmunreaktion aus, welche sich gegen die insulinproduzierenden Zellen richtet. Steigen die Blutzuckerwerte immer weiter an, können Menschen mit Diabetes das Bewusstsein verlieren und in ein diabetisches Koma fallen. Eine Behandlung mit Insulin ist daher lebensnotwendig und die einzige Möglichkeit, das fehlende körpereigene Insulin zu ersetzen! (Quelle)



strengths
 Ehrlichkeit
 Humor
 Perfektionismus
 stolz
 Durchsetzungsvermögen
 Schlagfertigkeit
 intelligent
 selbstbewusst
 zielstrebig



Sweaknesses
 Launenhaft
 Tollpatschigkeit
 Sadismus
 keinen Orientierungssinn
 Sarkasmus
 Arroganz
 Kaltherzigkeit
 Hochmut
 leicht reizbar
 rücksichtslos
 stur
 schamlos & anstößig



affectations
 rauchen
 Ruhe
 ausschlafen
 große Brüste
 Hunde streicheln
 Fastfood
 Bücher lesen
 Küchenarbeit



antipathies
 Menschenmengen
 Besserwisser
 Kinder
 Süßigkeiten
 Regen
 sich wiederholen müssen
 Ungehorsam
 Karaoke




appearance



Der 178cm große Yven sticht mit seinem dunkelbraunen Haaren nicht wirklich aus der Masse heraus und das trotz der blauen wachsamen Augen, die eigentlich auf andere sehr einschüchternd und kalt wirken können. Sein ernstes und gefasstes Verhalten führt auch oft dazu, dass er einen desinteressierten und ausdruckslosen Gesichtsausdruck entwickelt. Der einzige wirkliche Blickfang wäre sein oval-förmiges Gesicht, welches etwas weiche Züge und schmale Lippen ausweist. Seine schlanke Statur und sein breites Kreuz ist von definierten Muskeln gezeichnet. Yvens leicht gebräunte Haut ist relativ robust, weder trocken noch fettig, deshalb braucht sie so gut wie keine Pflege. Unter anderem besitzt der Braunhaarige viele Narben am Körper, die er sich durch Unfälle und Straßenkämpfe zuzog. Doch manche Wunden hatte sich Yven als Teenager, aufgrund zahlreicher Wutausbrüche, selbst hinzugefügt. Insgesamt zieren einige Wundmale seine Schultern und seinen Bauchbereich, die allerdings schon etwas verblasst sind und nur bei näherem Betrachten auffallen würden.



style

Was sein Kleidungsstil betrifft, Yven bevorzugt es während seiner Arbeit als Lehrer, immer eine Uniform oder einen eleganten Anzug zu tragen. Zudem sind Krawatten für ihn absolute Pflicht und auf polierte Manschettenknöpfe und glänzende Lederschuhe legt der 26-Jährige auch einen großen Wert. Dieses ordentliche Erscheinungsbild wird schließlich zerstört, wenn Yven Feierabend hat und die Lehrerrolle ablegt. In der Freizeit ist es ihm nämlich sehr wichtig, dass er sich in seiner Haut wohlfühlt und viel Bewegungsfreiheit hat. Meist trägt er einen Kapuzenpullover oder eine Strickjacke, kombiniert mit einem einfachen T-Shirt und einer manchmal zu weiten oder durchlöcherten Jeans. Es reicht auch ein gut sitzender Sportsakko abgestimmt mit einem eng anliegenden Shirt und dazu einer gemütlichen Cordhose. Zudem sieht man Yven oft mit Halbschuhen oder Sneakers herumlaufen. Darüber hinaus scheint der Braunhaarige noch eine weitere Kleidungs-Variante zu pflegen, nur diese bekam bisher noch nie jemand - außer seiner Liebhaberinnen, zu Gesicht. Es handelt sich hierbei, um seine Angewohnheit vollkommen nackt zu schlafen.



history


Yvens Eltern brachten ihn als Säugling in die Babyklappe und verschwanden danach ohne ein Lebenszeichen zu hinterlassen, von der Bildfläche. Somit blieb der Junge bis zum 6 Lebensjahr im Kinderheim. Die wohlhabende und angesehene französische Familie „Bosworth“, nahm den 6-Jährigen in ihre Fittiche. Am Anfang schienen seine Pflegeeltern recht freundlich und fürsorglich zu sein, doch der Schein trügt. Sein Stiefvater ist nämlich ein strenger und disziplinierter Schönheitschirurg, der großen Wert auf Sorgfalt legt und kein Ungehorsam duldet. Die Stiefmutter bevorzugte ihre zwei Töchter (Hana und Helena) und war ihrem Sohn, gegen den strengen Vater, keine Hilfe. Sie gab ihrem Ehemann in allen Dingen Recht und deshalb waren Yven oftmals die Hände gebunden. Mit seinen Stiefgeschwistern hatte der 6-Jährige ebenfalls so seine Schwierigkeiten, denn ihre zickige Art war kaum auszuhalten und deshalb kam es fast jeden Tag zu Zankereien. Yven nannte sich selbst das männliche Aschenputtel, da der junge Mann sogar im Haushalt mit helfen musste und nur selten nach draußen gehen durfte. Doch das hatte alles ein Ende, als das Jugendamt ihm seinen leiblichen Onkel vorstellte. Im Alter von 16 Jahren konnte Yven bei ihm wohnen. Endlich ein angenehmes Leben führen, das ihm auch ermöglicht, die Kindheit und Schulzeit in Ruhe zu genießen.




 Die Beziehung zu seinem Onkel war überaus gut, denn beide verstanden sich blendend, obwohl es aufgrund Yvens großes Temperament oft zu Auseinandersetzungen kam. Sein Onkel ließ ihm eine Menge Freiraum, vielleicht manchmal auch viel zu viel, denn er versuchte sehr früh auf eigenen Beinen zu stehen. Yven hatte in der Schule zwar aufgrund seines überdurchschnittlichen IQ sehr gute Noten, dennoch geriet der Braunhaarige wegen seiner Starrköpfigkeit manchmal in Streitigkeiten mit seinen Mitschülern und der Schulleitung. Auf Freundschaft legt Yven in all seinen Jahren keinen großen Wert, denn er war schon immer sehr misstrauisch und ein typischer kleiner Einzelgänger. Nicht nur in der Schule sorgte er als Teenager für Furore - nein auch in den Straßen, fing Yven an für Streit zu sorgen. Er war oftmals derjenige der Schlägereien anzettelte und dadurch entstanden auch seine dauerhaften Narben am Körper. Komischerweise kam der junge Mann immer nur mit blauen Auge davon und hatte daher keinerlei Anzeigen am Hals.




Der 26-Jährige studierte das Fach Physik und die Sprache Japanisch. Als Teenager hatte Yven durch unzählige Praktika die Begeisterung für den Beruf Lehrer entdeckt. Nachdem Yven die Prüfungen absolvierte und die Oberstufe mit einem sehr guten Zeugnis beendete, standen Bewerbungen an. Einige Monate später wurde er schließlich zur Aufnahmeprüfung zugelassen und hatte sie erfolgreich bestanden. Bis heute, nimmt Yven seinen Beruf sehr ernst und versucht sich Tag für Tag in seiner Tätigkeit zu steigern. Doch aufgrund einer sexuellen Belästigung vom Chef musste er seinen letzten Arbeitsplatz kündigen, da er sich in seiner Ehre als Mann gekränkt fühlte. Yven kämpfte deshalb 2 Jahre lang mit der Arbeitslosigkeit, weil ihn kein Arbeitgeber mehr einstellen wollte, worauf der Braunhaarige sich keinen Reim machen konnte. Mit der Zeit wurde die Verzweiflung immer größer und selbst sein Onkel wusste weder ein noch aus. Und dann eines schönen Tages bewarb er sich beim Internat Togameru und wurde auf wundersamerweise als neuer Physik und Japanisch Lehrer akzeptiert und somit eingestellt.



other

account: Erster Charakter
rulecode: Kage27
transfer: Nein
avatarperson: Hijikata Toushirou (Gintama)
accessibility: Skype (auf Anfrage)

Nach oben Nach unten
KITSCHTIGER ♥
Art/Rasse :
In erster Linie ein Kitschtiger, allerdings verbergen sich auch Spuren von Kuschelpony, Glühwürmchen und Seepferdchen in mir.

Alter :
17 Jahre, bald schon 18. Und damit sind es nur 9 Jahre Unterschied. ♥

Geschlecht :
Man darf gerne bei Yuu nachfragen.~

http://togameru-kage.forumieren.com/t431-akio-mizushima
Fr 4 Apr - 18:16

♣ WOB ♣

.............................................................

Nach oben Nach unten
 

Yven Louis Bosworth

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Togameru Kage :: Charakterarchiv-