Mikail Lev Beljajew

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gast
Gast

Sa 26 Jul - 2:56


- Mikail Lev Beljajew -




♣ ALLGEMEINES ♣

Vorname: Mikail, lautet sein Vorname und da es in Russland üblich ist noch den Namen seines Vates zu tragen, ist sein Vatersname, Lev.
Nachname: Beljajew, bedeutet soviel wie Blond, was gut wegen seiner Haarfarbe passt.
Spitzname:  Von seinen Freunden wird er oft Mika gerufen, was von seinem Vornamen abgeleitet wird.
Geschlecht: Mikail ist Männlich.
Alter: Er ist jetzt 17 Jahre alt.
Geburtstag: Er wurde am 13. Dezember geboren.
Sexualität: Mikail ist Homosexuell, auch wenn sein Vater dies nicht gut heißen würde, lebt er diese aus.  
Beziehungsstatus: Der Blonde ist Single, vergnügt sich aber ab und an gern mal mit seinen Lovern
Art: Mensch
Klasse: C
Herkunft: Russland, Moskau

♣ CHARAKTER ♣

Mikail ist von seinem Wesen her sehr launisch. Wenn ihm danach ist schwenkt seine Laune von übertrieben freundlich zu bitter Böse um. Er hängt so gerne auch mal das Reiche Russensöhnchen raus und meint so er könnte sich alles erlauben.
Trotz seines zierlichen körperbraus hat er ganz schon kraft und zögert auch nicht sich an einer kleinen Schlägerei zu beteiligen, was oft einer der Gründe ist warum er schnell mal in der Scheiße sitzt. Doch seine launische Art hat er nicht nur in seiner Freizeit, auch im Unterricht ist er aufmüpfig zu den Lehrern und sagt offen wenn ihm etwas nicht gefällt. Obwohl er ein Guter Schüler mit top Noten ist, hat es die Lehrerschaft so schwer mit ihm.

Ein anderer Grund, warum er schnell in Schwierigkeiten gerät ist seine Leidenschaft für schnelle Autos. Da er erst 17 Jahre alt ist hat er leider kein eigenes, doch dafür ältere Freunde mit heißen Kisten die ihn gerne mal auf eine Spritztour mitnehmen.
Dies liegt daran das er perfekt mit seinen Reizen spielen kann. Trotz seiner Narbe ist er sehr Sexy und zeigt dies auch jedem. Er hat so kein Problem damit  vor anderes nackt oder halbnackt rum zulaufen und freut sich sogar noch wenn die angeblich Hetro-Kerle anfangen zu sabbern.

Was Sex angeht ist er da genau so offen. Er lebt seine Homosexualität mehr aus offensichtlich aus.  Beim Knutschen vor dem Klassenzimmer bleibt es deswegen nicht. Obwohl er offiziell Single ist, hat er immer mal wieder andere Vernügungspartner.  Er begründet dies damit den richtigen noch nicht gefunden zu haben, doch ob er auch da treu sein wird bleibt abzuwarten.

Hobbys: Zu seinem Hobbys zählen Partys und schnelle Fahrzeuge.
Ängste: Mikail hat extreme Angst vor Feuer.
Sprachen: Er spricht natürlich seine Muttersprache Russisch. Dazu kann er noch Japanisch, Englisch und einige Worte Deutsch.
Lieblingsessen: Schokolade mit Karamellfüllung
Hassessen: Bohnensuppe
Gesundheit: Seine linke Gesichtshälfte bis über Schulter ziert eine große Brandnarbe.






♣ ÄUßERES ♣

Mikails Aussehen hat sich in den Jahren stark gewandelt. Vor 5 Jahren sah er auch wie man sich einen frechen verwöhnten Teenager in seinem Alter vorstellt. Er hatte Kurzes eher wildes Haar, was etwas Abstand. Schon damals war er eher ein schmächtiger Junge der nicht gerade viele Muskeln hatte. Auch sagte sein Vater er würde eher nach seiner Mutter kommen, die er allerdings nie geheiratet hatte und so der junge Mika nie viel Kontakt zu ihr besessen hatte. So hatte er ihr Hübsches Feminines Gesicht und ihre strahlend Blaue Augen. Wie es in seiner Heimat üblich ist hat er helle Haut die auch noch vollkommen rein war.

Doch vieles änderte sich nach seinem Autounfall. Mikail hatte schon immer ein Fimmel für Autos und Motoren, doch da er selbst zu Jung ist um so etwas zu besitzen ließ er sich immer auf Leute ein, die Alt genug waren so etwas zu fahren. Mit ihnen nahm er als Beifahrer oder ach Fahrer an illegalen Autorennen teil und eines davon ging schief. Das Fahrzeug brannte vollkommen aus und der Junge kam mit schlimmen
Verbrennungen davon. Das Ende vom Lied war, das er Monate lang ins Krankenhaus musste. Seit diesem Tag ziert also noch eine große Brandnarbe seinen Körper. Um diese, vor allem im Gesicht, zu verdecken ließ er sich sein Blondes Haar sehr lang wachsen, was ihn nun noch weiblicher wirken lässt.


Kleidungsstil: Mikail trägt immer die neusten Markenklamotten. Bei seinem reichen Daddy kann er sich das durch aus leisten. Am wohlsten fühlt er sich aber in einfachen, meist grauen, Jeans. Dazu ein weißes Shirt und eine angesagte Lederjacke. Schuhe sind da eher Stiefel mit einem leichten Absatz, aber nicht so übertreiben weiblich noch so, dass sich MANN auch darin bewegen kann.

In seinen eigen vier Wänden fühlt er sich in einer weißen Jogginghose am wohlsten. So chillt es sich am besten. Obwohl man nun denken könnte er trägt wenn er allein ist Obenrum nichts, irrt man sich. Da er sich selbst seine Narben nicht gern ansieht hat er auch immer ein Shirt drüber. Selbst beim Schlafen. So trägt er auch lieber Bademäntel als nur ein Handtuch um die hüpften, wenn er aus der dusche kommt.

Größe: Er ist ca. 172 cm groß.
Augenfarbe: Seine Augen sind Hellblau.
Haare: Mikail hat schulterlange blonde haare.
Merkmale:Er hat eine Große Brandnarbe im Gesicht und auf dem Rücken


♣ VERGANGENHEIT ♣

Bevor am zu Mikails Geschichte geht muss man Natürlich bei seinen Eltern anfangen. Sein Vater, Lev Beljajew hatte von seinem Vater eine große, sehr erfolgreiche Firma geerbt, die er weiter führen sollte. Der Mann hatte sich auch noch nie etwas anderes vorgestellt und trat das Erbe auch an. Durch diese Firma hatte er sich auch seine Familie einen großen Namen in ganz Russland gemacht. Umso großer war der Skandal der Jahre später folgte. Lev Beljajwe hatte ein Kind mit einer Frau, die er nicht geheiratet hatte. Die junge Frau mit Namen Anna, hatte für ihn im Haushalt gearbeitet und nun hatte sie ein Kind von ihm. Die Ähnlichkeit war, obwohl er nach der Mutter kam nicht zu leugnen und so hatte der Mann keine andere Wahl, als das Kind bei sich auf zu nehmen. Er gab ihn dem Namen Mikail und hier beginnt seine Geschichte…

Mikail war erst das einzige Kind seines Vaters und so auch der einzige Erbe seiner Familie. Dies änderte aber nichts daran, dass er ein uneheliches Kind war. Ihm wurde schon von klein auf beigebracht, er würde nichts von all dem Erben was er hier sah. Dies frustet ihn schon als kleines Kind sehr. Auch wurde ihm verboten mit Kindern von Geschäftspartner zu spielen, was er anfangs nicht ganz verstand. In seiner Verzweiflung nach Beziehungen schlich er sich oft aus dem Haus um mit den Normalen Kindern zu spielen. Dort merkte er, dass er wenn er wollte alles bekommen konnte, wenn er nur seinen Kopf oder seinen Köper benutze. So war er schnell als Unterdrücker der kleinen bekannt und zog so deutlich ältere Kids an, die sich diesen blonden Engel mit teuflischem Charakter ansehen wollten. Zuerst kam er in ziemliche Bedrängnis da diese Jungs deutlich größer und stärker als er, doch diese Typen waren eher beindruckt von ihm und nahmen ihn in ihre Mitte auf.

Schnell geriet er in die schlechtesten Kreise die man sich nur decken konnte. Doch erstaunlicherweise trank er anfangs nicht viel Alkohol und nahm auch keine Drogen, ihn interessieren nur die schnellen Motoren. Seine „Freunde“ nahmen ihn die erste Zeit auch nur als Beifahrer mit, da er eben noch recht Jung war und es mehr als riesen Ärger geben sollte, würden sie den Jungen fahren lassen. Doch umso älter alle beteiligen wurden, desto leichtsinniger wurden sie alle.
Mikail führ nun selbst und hatte auch eine Sexuelle Beziehung vom Besitzer seines Wangens, dabei war er erst 15 Jahre alt. Es sehr dusterer Tag, der schon regen und Unwetter ankündigte, als sich der blonde mit dem geliehen Wagen an den Start begab und mit führ. Doch er zeigte sich schnell, dass sie hätten ihn nie allein lassen dürfen. Als es zu regnen anfing, war er heillos überfordert. Es kam wie es kommen musste… der Wagen brach aus, überschlug sich und fing Feuer.

Das Nächte an was sich Mikail erinnern kann ist das er im Krankenhaus war und sein Vater mit dem Arzt sprach, der sagte das er ein Wunder sei, dass sein Sohn es überlebt habe. Er konnte obwohl er seine Augen nicht öffnen konnte, mitbekommen wie wütend sein Vater auf ihn war. Trotz aller dem bekam Mika weiter alles was er wollte. Sein Vater ließ sich aber nicht einmal mehr im Krankenhaus sehen. Monate später durfte er die Klinik wieder verlassen, doch nicht Nachhause zurückkehren. Am Tag seiner Entlassung brachten Angestellte seines Vaters ihn zu einem Flieger der ihn nach Japan brachte wo er auf ein Internat gehen sollte. Erst später durch einen Brief erfuhr er, dass sein Vater nun endlich geheiratet hatte und ein Kind mit seiner neuen Frau haben wolle. Mikail war klar dort passte er nicht rein. Auf der Sachte nach Liebe und Geborgenheit benimmt er sich seit dem in der Schule wie das Letze, da er seine Gefühle nicht zeigen will…

Mutter: Anna Sorokin - kenne nicht kaum - Irgendwo in Russland
Vater: Lev Beljajew - nicht sehr gut - Liebt mit seiner neuen Familie in Russland
Andere: Stiefmutter + Geschwister - wissen nichts von einander - Leben bei seinem Vater

♣ ORGANISATORISCHES ♣

Hauptaccount: Mikail Lev Beljajew
Weitergabe: Nein
Regelcode: Kage13
Erreichbarkeit: Skype auf Anfrage
Avatarperson: Mello - Death Note

© Togameru Kage


Nach oben Nach unten
Art/Rasse :
Ich bin ein Mensch, nichts anderes.

Alter :
17, aber das kann dir scheißegal sein.

Geschlecht :
Nach was sieht's denn aus, Vollidiot?

http://togameru-kage.forumieren.com/t583-arikawa-iwanow
Sa 26 Jul - 16:53

♣ WOB ♣

Russengangpower o/
Nach oben Nach unten
 

Mikail Lev Beljajew

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Togameru Kage :: Charakterarchiv-